Aufgeklärt glauben – Themenmonat 2018

Im November steht alles in St. Ignatius unter einem gemeinsamen Thema: „Aufgeklärt glauben“. Es gibt eine Predigtreihe und verschiedene Veranstaltungen. Den Flyer finden Sie hier.

Predigtimpulse im Gemeindegottesdienst

sonntags um 10.30 Uhr

  • 4. 11.,    Glauben in einer aufgeklärten Welt, Stadtdekan Dr. Johannes zu Eltz
  • 11.11.     Erziehung zum aufgeklärten Glauben, Susanne Funk
  • 18.11.    Gott begreifen? – Impulse aus der Bibel, Dr. Kornelia Siedlaczek
  • 25.11.   Sich wandelnder Glaube: Christkönig, P. Dr. Niccolo Steiner SJ.

Es finden parallele Kinderwortgottesdienste (4./11./25.11.) bzw. der Kapellengottesdienst der Kinder (18.11.) statt.

 

Veranstaltungen

Sind wir eigentlich frei, glauben zu können? Erkenntnisse und Fragen aus der Hirnforschung

Donnerstag, 15. November, 20.00 Uhr, im Gemeindesaal, Gärtnerweg 60

Impulsvortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Peter Jedlička,  Neurowissenschaftler, Justus-Liebig-Universität Gießen und Goethe-Universität, Frankfurt

Die Hirnforschung kann immer besser erklären, wie das menschliche Gehirn funktioniert.
Es finden sich natürliche Erklärungen für viele menschliche Reaktionsmuster. Manche folgern daraus eine weitgehende Vorherbestimmheit des Menschen.

Ist der Mensch am Ende doch nicht frei in seinen Entscheidungen? Welcher Freiraum bleibt für ein verantwortetes Handeln? Bin ich frei darin zu entscheiden, ob und wie ich religiös denke?

Prof. Jedlička, selber in der Hirnforschung tätig, reflektiert die komplexen naturwissenschaftlichen und philosophischen Aspekte dieser Fragen und stellt sie zur Diskussion.

Moderation: Johannes Wedding

 

Glaubensentdecker: dem Glauben in der Familie auf der Spur – Familienalltag als Glaubensalltag

Samstag, 17. November, 14.00 bis 19.00 Uhr, im Gemeindezentrum, Gärtnerweg 60

Familienworkshop mit Heiko Dörr und Therese Weleda (beide Fachstelle Familienpastoral), P. Fabian Loudwin SJ (St. Ignatius)

Eingeladen sind Familien mit Kindern von 0-10 Jahren, gerne auch Großeltern.  Gemeinsam wollen wir auf Spurensuche gehen nach dem Glauben in unserem Familienalltag. Das Angebot startet mit einer Kennenlernrunde und einer anschließenden Rallye. Weiter geht es mit einer gemeinsamen Kaffeepause und Workshops getrennt nach klein und groß. Den Abschluss des Nachmittages bildet ein Familiengottesdienst um 18 Uhr in der Hauskapelle.

Anmeldung: bitte bis 11. November 2018 an kinder@ignatius.de.

 

Der Mehrwert des Glaubens für eine vernünftige Ethik

Donnerstag, 22. November, 20.00 Uhr, im Gemeindesaal, Gärtnerweg 60

Vortrag und Gespräch mit JProf. Dr. Edeltraud Koller, Moraltheologin, Sankt Georgen

Immer wieder werden kirchliche oder christliche Moralvorstellungen zitiert.  Aber warum sollen Christen aufgrund ihres Glaubens anders agieren als andere vernünftige Menschen?  Gibt es da tatsächlich Unterschiede? Müssen die christlichen Werte nicht genauso vernünftig und aufgeklärt begründet werden können? Was ist dann das Besondere an einer christlichen Lebensgestaltung?

JProf. Koller führt in eine spannende Diskussion ein und zeigt die Herausforderungen sowohl einer gut reflektierten Ethik als auch eines Lebens aus dem Glauben.

 

Eine kleine Schule des Betens   – Workshop für Jugendliche von 15 bis ca. 23 Jahre

25. November, nachmittags, Uhrzeit nach Vereinbarung

In der Schule ist Glaubensvermittlung (gerade in der Mittel- und Oberstufe) intellektuell. Der Workshop „Schule des Betens“ lädt Jugendliche ab 15 Jahre und junge Erwachsene bis circa 23 Jahre ein, sich mit ihrem eigenen Gebetsleben und verschiedenen Formen des Betens auseinander zu setzen. Die Teilnehmer werden gemeinsam mit P. Fabian Loudwin SJ schauen, welches die Themen sind, die sie interessieren.

Dazu ist eine Anmeldung bis 21. November notwendig (fabian.loudwin@jesuiten.org, T 069 / 719 114 73). Nach der Anmeldung wird die genaue Zeit vereinbart.

 

After-Work-Theologie

Thematischer Austauschabend  mit anderen  Gemeindemitgliedern

Lassen Sie sich einladen! Mehrere Gastgeber aus der Gemeinde St. Ignatius laden zu einem Abend bei sich zu Hause ein: zum Gespräch, zum Austausch und zur persönlichen Vertiefung über alles was mit dem Thema „aufgeklärt glauben“ zusammenhängt. Es ist ein einmaliges Treffen. In den Gottesdiensten am 10. und 11. November liegen Listen zum Eintragen aus. Weitere Informationen und Anmeldung auch im Gemeindebüro St. Ignatius. Für Jugendliche und junge Erwachsene bis 30 Jahre wird es einen eigenen Termin geben, der direkt mit P. Loudwin SJ und den Interessierten vereinbart wird.

Anmeldung im Gemeindebüro oder in den Listen in der Kirche am Sonntag, 11.11.18.

 

Kommentare sind geschlossen.