Winterlich-Weihnachtliches von den Freizeiten – ein Zwischenbericht

SchuheWeihnachten im Sommer? Das gibt es nicht nur auf der Südhalbkugel, sondern auch in Bad Emstal bei Kassel. Letzten Samstag wurden die Teilnehmer des Kinderlagers von gar sonderbaren Weihnachtswesen geweckt, die für einen Tag die Leitung des Lagers übernommen hatten. Der Weihnachstmann, ein Elf, ein Engel, eine Fee, ein Schneemann und Rudolf the red nose Rentier waren dabei. KetteFrühstück unter dem Tannenbaum mit weihnachtlichen Plätzchen, Weihnachtsgeschenke basteln und allerei andere weihnachtliche Dinge standen auf dem Programm. Nach anfänglichem großen Staunen und Gelächter fanden alle Kinder schnell in die weihnachtliche Stimmung. Selten liegen Freibad, dass am Tag vorher auf dem Programm stand und Bescherung so nah beisammen.

Auf dem Zeltlager gilt der Grundsatz: Wir lassen uns die Stimmung nicht vermiesen. Zuerst war es kalt und dann kam auch noch der Regen. Die ersten Tage des Zeltlagers zeigte das Wetter, dass auch hier die Jahreszeiten vertauscht sind. WinterlMatschiche Kleidung mit Handschuhen und Mütze wurden schnellstmöglich nachgeliefert, damit keiner frieren musste. Einige Hartgesottene wagten sich trotzdem jeden Tag ins Waldschwimmbad. Allerhand Activities standen auf dem Programm, Action Bingo, Jeopardy bei schlechtem Wetter, Sagaland und Sportturniere wenn es mal besser war. Die Stimmung allerdings war immer gleichbleibend – sonnig!

Kommentare sind geschlossen.