Abendforum: Würde bis in den Tod – Ethische Fragen eines selbstbestimmten Sterbens

Dienstag, 24.02.2015, 20.00 Uhr im Gemeindesaal

Die Fragen um den richtigen Umgang mit dem Sterben bei einem langen Leidensweges werden kontrovers diskutiert. Welchen Wert hat solch ein Leben? Wer kann über das Leben verfügen? Ist es ethisch verantwortbar, sein Leben selbstbestimmt beenden zu wollen? Welche Verantwortung haben Angehörige, Ärzte und Pflegepersonal?

P. Josef Schuster SJ ist letztes Jahr als Professor für Moraltheologie in Sankt Georgen emeritiert worden und hat sich viel mit diesen Fragen befasst. Anfang Februar ist er ins Ignatiushaus der Jesuiten in der Elsheimerstraße eingezogen und stellt sich mit diesem Vortrag auch in der Gemeinde vor.

Kommentare sind geschlossen.