Nachmittagsakademie: Indien – zum Beispiel Gujarat

Bildervortrag mit StD Peter Abart
Mittwoch, 15. Juli 2015, 15.00 Uhr, im Gemeindesaal

Gujarat, politische Heimat des jetzigen Regierungschefs Indiens, gehört zu den Bundesländern Indiens, an denen die Touristenströme vorbeifließen, zu Unrecht und zum Glück für die, die dieses Land besuchen können. Von großartigen Moscheen und mit hunderten von Figuren aus der indischen Götterwelt kunstvoll gestalteten Brunnenanlagen aus dem 12. Jahrhundert zum Gir Nationalpark mit dem weltweit einzigen Vorkommen des asiatischen Löwen, vom großartigen Jain Heiligtum in Palitana zu preisgekrönten Webern und Kunsthandwerkern, von wilden Eseln zum Großstadtgewirr in der Hauptstadt Ahmedabad, von Hochzeiten und Volksfesten zu Gandhis Wirkungsstätte, von Prohibition zu Wirtschaftswachstum. In Gujarat zeigt Indien sein unverfälschtes Gesicht.

Wie immer beginnen wir mit Kaffee und Kuchen.

Kommentare sind geschlossen.