Seminar: Das Gleichnis von Verlorenen Sohn/Barmherzigen Vater in der Geschichte seiner Auslegung

Donnerstags, 26. Januar, 2. und 9. Februar, 19.00 Uhr, im Sälchen

Das Gleichnis vom Verlorenen Sohn oder Barmherzigen Vater ist einer der grundlegenden Texte des Christentums. Zu allen Zeiten wurde darüber gepredigt, es theologisch ausgelegt und für das christliche Leben fruchtbar gemacht. Aber jede Epoche hatte ihren eigenen Blickwinkel und unterschiedliche Interpretationen.
P. Prof Dr. Werner Löser SJ führt an drei Seminarabendendurch die Geschichte der Auslegung, die gleichzeitig ein Durchgang durch die Geistesgeschichte Europas ist. Vorherige Anmeldung im Gemeindebüro wird erbeten

Kommentare sind geschlossen.