Der Wahrheitsanspruch des Monotheismus – verantwortlich für Fundamentalismus und Gewalt?

Vortrag und Gespräch mit Prof. Dr. Dirk Ansorge, Sankt Georgen
Donnerstag, 23. November 2017, 20.00 Uhr im Gemeindesaal, Gärtnerweg 60

Wenn ich die Wahrheit besitze, dann haben Andersdenkende unrecht und müssen bekämpft werden. So das vereinfachende  Denken von Fundamentalisten.

Die monotheistischen Religionen gehen davon aus, die Wahrheit zu erfassen. Und es gibt bei ihnen immer wieder fundamentalistische Versuchungen. Wie kann man (religiöse) Wahrheit so verstehen, dass sie diesen Versuchungen widersteht?

Dieser Frage wollen wir an diesem Abend nachgehen bei einem Vortrag von und Gespräch mit Prof. Dr. Dirk Ansorge, St. Georgen.

 

Kommentare sind geschlossen.