Versöhnungstag am 17. 3.

BESINNUNG – VERSÖHNUNG – FEIER

Mitten in der Fastenzeit zur Ruhe kommen, sich besinnen, mit Gott das Gespräch suchen und ggf. auch die Versöhnung.

14.00 Uhr  P. Wendelin Köster SJ führt durch einen nachdenklichen Nachmittag. In der Hauskapelle und der Kirche besteht die Möglichkeit zur Besinnung.

ab 15.00 Uhr  Möglichkeit zum Empfang des Sakraments der Versöhnung (Beichte) in der Kirche.

18.00 Uhr  Vorabendmesse zum Dank

Die Kinder des Versöhnungskurses gehen erstmals zur Beichte und auch die Firmlinge halten ihren Versöhnungstag.

Im Gemeindesaal besteht ab 16.00 Uhr die Möglichkeit, nach der Beichte oder der Besinnung beisammen zu sein.

Kommentare sind geschlossen.