Der Mehrwert des Glaubens für eine vernünftige Ethik

Donnerstag, 22. November, 20.00 Uhr, Gemeindesaal

Vortrag und Gespräch mit JProf. Dr. Edeltraud Koller,  Moraltheologin, Sankt Georgen

Immer wieder werden kirchliche oder christliche Moralvorstellungen zitiert.  Aber warum sollen Christen aufgrund ihres Glaubens anders agieren als andere vernünftige Menschen?  Gibt es da tatsächlich Unterschiede? Müssen die christlichen Werte nicht genauso vernünftig und aufgeklärt begründet werden können? Was ist dann das Besondere an einer christlichen Lebensgestaltung?

JProf. Koller führt in eine spannende Diskussion ein und zeigt die Herausforderungen sowohl einer gut reflektierten Ethik als auch eines Lebens aus dem Glauben.

 

Kommentare sind geschlossen.