Nachmittagsakademie: Welt-Erleben – ein Jahr im Kosovo

Wie immer beginnt die Nachmittagsakademien um 15.00 Uhr mit Kaffee und Kuchen.

Nadia Bailón Humpert aus der Gemeinde St. Ignatius berichtet von ihrem zweiten einjährigen Freiwilligeneinsatz in Kooperation mit der Jesuitenmission in Nürnberg und der Zukunftswerkstatt der Deutschen Jesuiten in Frankfurt, bei dem sie im Kosovo beim Aufbau eines sozial integrativen Kinderzentrums mitgearbeitet hat. Zwischen schneebedeckten Bergen, grünen Ebenen, Menschen, die von Europa träumen, Kfor Panzern, die orthodoxe Klöster beschützen,  liegt in einer armseligen Wohnsiedlung ein kleines Paradies, in dem albanische und Roma Kinder miteinander lernen, spielen, lachen und Musik machen. Wie das geht, davon erzählt die junge Referentin und zeigt schöne Bilder.


Kommentare sind geschlossen.