Armutsglocke

Die Armutsglocke St. Ignatius

Die Armutsglocke erinnert uns an unsere Solidarität zu den Menschen, die in Armut leben. Seit dem 6. November 2005 läutet in St. Ignatius die Armutsglocke, jeden Tag zur symbolischen Zeit 5 vor 12. Das Läuten der Glocke soll unsere Gemeinde und die umliegende Banken- und Geschäftswelt an unsere Solidarität und Verantwortung gegenüber den Armen hier in Frankfurt und weltweit erinnern.

Die Armutsglocke wurde durch Spenden finanziert, von denen gleichzeitig 50% an Partnerprojekte gingen und so den Armen zugute kamen.

 

 

Kommentare sind geschlossen.