Bitten + Dank – analog und digital

Seit Beginn der Corona-Zeit besteht in St. Ignatius die Möglichkeit, während der Öffnungszeiten persönliche Bitten in die Kirche zu bringen und auf Zetteln zu hinterlegen.

Eine andere Weise, Bitten und Dank auszusprechen, geht auch von zu Hause aus. Auf einer Art digitalen Pinwand können Sie Ihre Anliegen und Danksagungen (anonym, aber web-öffentlich) notieren: Einfach auf das Pluszeichen rechts unten klicken und das Anliegen eintragen.
Den Link dazu finden Sie hier.

Bei den Abendandachten am Mittwoch und den Gemeindegottesdiensten am Sonntag werden diese Anliegen und Bitten mit in das Gebet der ganzen Gemeinde hineingenommen.

Kommentare sind geschlossen.