Das 1. Schreiben der Bibel, 26. Mai

Nimm und schreib! – Über das erste Schreiben der Bibel

Mittwoch, 26. Mai 2021, 20.00 Uhr

Handschriftlich wie in alten Zeiten wurde das Neue Testament in seiner ganzen Fülle, auch mit den unbekannteren und nicht so leicht verständlichen Stellen, in der Gemeinde Sankt Ignatius im ersten Coronajahr dank dem Engagement vieler abgeschrieben. Eine Gemeindebibel entstand so, die an Pfingsten 2021 in der Gemeinde willkommen geheißen wird.

Hier ist der Einwahllink.

Meeting-ID: 827 0113 9322
Kenncode: 595590

Über Jahrtausende wurden diese Schriften immer wieder neu abgeschrieben und für die jeweilige Zeit fruchtbar gemacht. Aber wie entstand genau dieses Neue Testament? Warum waren es gerade diese Lebenszeugnisse Jesu und der ersten Christ*innen und diese Briefe der Apostel, die bis heute eine solche Bedeutung als Heilige Schrift erlangten?

P. Ansgar Wucherpfennig SJ, Professor für Neues Testament an der Phil.-Theol. Hochschule Sankt Georgen, stellt uns das erste Schreiben des Neuen Testamentes vor.

Die Veranstaltung wird angepasst an die aktuelle Situation durchgeführt, voraussichtlich per Zoom. Genauere Infos und der Einwahllink findet sich dann kurz vorher auf der Seite www.ignatius.de

Kommentare sind geschlossen.