Unterstützung der jesuitischen Hilfsprojekte in Haiti

Nach dem verheerenden Erdbeben am 23. August 2021 und den Stürmen in Haiti, besonders im Süden des Landes, herrscht bitterste Not. Die Jesuiten vor Ort haben Soforthilfen begonnen, in Haiti slebst und aus dem Nachbarland Dominikanische Republik heraus.

Aus unserer Gemeinde Sankt Ignatius war zufällig Aida Roumer vor Ort. Sie arbeitet jetzt in den jesuitische Projekten zur Versorgung der Menschen mit. Unten berichtet Sie in einen Kurzvdeo über ihr Engagement.

Wir erbitten Spenden für dieses Projekt auf das Konto:
Dompfarrei Kirchort St. Ignatius, Ev. Bank, BIC: GENODEF1EK1,  IBAN: DE42 5206 0410 0004 1140 86.

Wenn Sie Ihre Adresse angeben, bekommen Sie selbstverständlich eine Zuwendungsbestätigung.

Kommentare sind geschlossen.