Regeln im Gottesdienst

Ab dem 8. Dezember gilt für alle Gottesdienste

  • die 3G-Regel.
    Teilnehmer/innen müssen nachweisen, dass sie
    • mindestens doppelt geimpft sind
    • oder innerhalb des letzten halben Jahres genesen sind
    • oder einen Test aus einem Testzentrum, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorweisen können.

Für Kinder und Jugendliche gilt das aktuelle Schultestheft.

Außerdem gilt:

  • Durchgängig Maskenpflicht (FFP2-Maske oder medizinische Maske).
  • Durchgängig Abstand von 1,5 Metern.
  • Zulassung solange noch freie Plätze mit ausreichend Abstand vorhanden sind.

Kommentare sind geschlossen.