Gemeindeprojekte: Indien

Die neue Partnerschaft mit Jesuiten im südlichen Indien 

P. Bala Bollineni SJ erhielt vor einigen Jahren den Auftrag seiner Ordensoberen, im Südosten Indiens eine Bildungsarbeit für Jugendliche und junge Erwachsene aufzubauen. Mit YES.J (Youth Empowering Service Jesuits) rief er ein vielfältiges Programm ins Leben, das junge Menschen aus den unteren Kasten und der Landbevölkerung, helfen soll, Träume von einem besseren Leben haben zu dürfen und wahr werden zu lassen. Um seiner Arbeit eine Heimat zu geben, entsteht z.Zt. auf dem Gelände des Andhra Loyola College in Vijayawada, in der Hauptstadt des Bundesstaates Andhra Pradesh, ein Jugendzentrum mit Schulungsräumen, Mensa und Übernachtungsmöglichkeiten.

Pater Bala möchte seine Jugendarbeit aber nicht auf Indien begrenzen. Er weiß aus seiner Studienzeit in England darum, dass junge Erwachsene nach ihrem Schulabschluss oft eine Zeit der Orientierung brauchen und suchen. Daher bietet er diesen an, nach Schulabschluss für ein paar Monate als Voluntäre nach Indien zu kommen. Ebenso sind auch alle anderen eingeladen, die ihr Können und Wissen für einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung stellen wollen. Diese neue Partnerschaft, die wir auch finanziell unterstützen wollen, soll keine „Einbahnstraße“ sein.

Mehr Informationen über das Projekt finden Sie in diesem Flyer.

Evtl. Spenden bitte mit dem Stichwort Indienprojekt Ignatius auf dieses Konto: Dompfarrei Kirchort St. Ignatius, Ev. Bank, BIC: GENODEF1EK1,  IBAN: DE42 5206 0410 0004 1140 86

Kommentare sind geschlossen.