Zur Vorbereitung auf die Osterfeier 2021

Zur Vorbereitung auf die Osterfeier:

Samstag, 27.3.: Segen und Versöhnung

Am Samstag, den 27.3. in der Zeit zwischen 15.00 und 16.30 Uhr, wird die Kirche mit Stuhlinstallationen gestaltet sein, die menschliche Beziehungsstörungen darstellen. Sie können in diesem Zeitraum jederzeit kommen und gehen. 

Zu diesen Installationen gibt es alle halbe Stunde einen erklärenden und vertiefenden Impuls. 

In der Zeit der Stille sind Sie eingeladen in der Kirche zu verweilen, im Abstand sich zu den Installationen zu begeben und diese auf sich wirken zu lassen, das Gespräch (mit oder ohne Beichte)
zu suchen oder den Segen Gottes zu erbitten.

Als Ansprechpartner in der Kirche finden Sie Sebastian Lindner, Gundolf Kraemer SJ und Bernd Günther SJ.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Dienstag, 30. März: Bußandacht

Am Dienstag der Karwoche wird eingeladen zu einer Bußandacht um 19.30 Uhr in der Kirche: In Ruhe vor der Osterfeier das eigene Leben bedenken, es ehrlich und vertrauensvoll dem Herrn hinhalten und wo nötig Vergebung erbitten.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zu den Feiern der Gottesdienste in den Heiligen Drei Tagen

Kommentare sind geschlossen.